Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbH

Dessauer Wohnungsbau-
gesellschaft mbH

Ferdinand-von-Schill-Str. 8
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 / 8999-0
E-Mail : info@dwg-wohnen.de

Vorhaben Antoinettenstraße im Endspurt

Das bisher größte Modernisierungsvorhaben der Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbH in der Antoinettenstraße 34-38 ist in die finale Phase eingetreten. Nachdem in den vergangenen Monaten die Arbeiten im Inneren des Gebäudes abgeschlossen wurden und gegenwärtig auch die  barrierefreien Zugänge  für die Nr. 34 und 36 realisiert werden, sind in den vergangenen  Tagen nach der  Fertigstellung der oberen  Balkonanlagen die ersten Gerüste gefallen.

 


„Das sieht aber richtig schick aus“, meinte eine ältere Frau aus Dessau- Süd, die sich mit zahlreichen anderen Interessierten einen persönlichen Eindruck verschaffte. Dieser Meinung konnten sich andere Passanten, die aufmerksam die neue Fassade betrachteten, vorbehaltlos anschließen. Sehr schnell kam der zufällig vor Ort anwesende DWG-  Pressesprecher mit den Bürgern ins Gespräch. Da waren noch einige Fragen zu beantworten, zum Beispiel, wie es zur zeitlichen Verzögerung der Balkonmaßnahme gekommen ist.

Hier genügte noch einmal der Hinweis auf den Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung im Dezember, wo die DWG auf eine Besonderheit des Vorhabens hinwies. Bei der von den Architekten speziell für den DWG- Wohnblock entwickelten  innovativen Gestaltung der Balkonanlagen, hatte sich durch den erstmaligen Einsatz der Aluminiumbleche als Brüstungselemente die Notwendigkeit der Erbringung zahlreicher zusätzlicher Nachweise für die ausführende Firma ergeben. Die Baufirma stellte zu diesem Zweck der Materialprüfanstalt Hannover eine eigens dafür errichtete Muster- Balkonbrüstung zur Verfügung. Der Zeitpunkt der Prüfung durch die Materialprüfungsanstalt Hannover sowie die Fertigstellung der entsprechenden Prüfberichte waren jedoch  nicht zu beeinflussen gewesen. Dadurch kam es zu einem Verzug des ursprünglich geplanten Termins, der jedoch überschaubar geblieben ist  und keine zusätzlichen Belastungen für die Bewohner bedeutete.
 
Nach der Vorlage der erforderlichen Nachweise, Genehmigungen und des  positiven  Prüfberichts konnten dann Anfang Januar die Montagearbeiten beginnen und wird derzeit mit Hochdruck durchgeführt.
Die Sicherheit der Balkonanlagen hat  die höchste Priorität. Das haben auch die Mieter des Wohnblockes vorbehaltlos akzeptiert, die über den Sachverhalt schriftlich informiert worden waren.

Die  einzelnen  Balkonanlagen werden  unmittelbar nach der Fertigstellung schrittweise an die Mieter zu übergeben. Wenn uns kein strenger Wintereinbruch einen Strich durch die aktualisierte Planung macht, können  alle Bewohner zum Frühlingsanfang die ersten Sonnenstrahlen auf ihrem neuen Balkon genießen.

News & Aktuelles

Wir laden Sie herzlich zur Besichtigung einer Musterwohnung ein.

Weiterlesen

Die neueste Ausgabe des DWG-Journals steht zum Lesen oder zum Download bereit.

Weiterlesen

DWG und WV Dessau werden im Rahmen des „Parksommers 2017“ das große Wohngebietsfest am 12. August im Stadtpark eröffnen.

Weiterlesen

DWG-Wohnblock Antoinettenstraße 34-38 auf der Landesbauaustellung in Magdeburg vorgestellt.

Weiterlesen

Wenn uns kein strenger Wintereinbruch einen Strich durch die aktualisierte Planung macht, können alle Bewohner zum Frühlingsanfang die ersten Sonnenstrahlen auf ihrem neuen Balkon genießen.

Weiterlesen